Naturheilpraxis Krefeld: Wechseljahre - Ein neuer Zeitabschnitt

Was bedeuten Wechseljahre, Menopause oder Klimakterium?

Heilpraktiker Krefeld Hormonbehandlung

Wenn von Wechseljahren gesprochen wird, fallen auch Begriffe wie Menopause oder Klimakterium. Sicher haben wir alle Begriffe schon einmal gehört, doch was bedeuten sie im Einzelnen?

Der Fachbegriff der Medizin für Wechseljahre heißt Klimakterium. Die Wechseljahre, bzw. das Klimakterium bezeichnet den gesamten Lebensabschnitt, während die Menopause die letzte Monatsblutung der Frau ist. Die Menopause wird im Normalfall erst ein Jahr später bestimmt, denn wenn die Monatsblutung 12 Monate ausgeblieben ist, kann man von einer Menopause sprechen, bzw. sagen, in welcher Zeit die Menopause eingetreten ist. Bereits 10 Jahre vor Eintritt der Menopause kann sich der Hormonhaushalt schon stark verändern.

Doch nicht nur der Körper macht eine Wandlung durch, denn in der Zeit, zwischen dem Beginn des 40. Lebensjahr und dem Ende des 50. Lebensjahr, erleben gerade Frauen meist sehr viel im Leben. Die Wechseljahre sind ein Zeitabschnitt, in dem sich beruflich sowie privat viel verändern kann.

Ihr Wohlbefinden in den Wechseljahren

Die Wechseljahre der Frau bezeichnet einen natürlichen Prozess, den unser Körper durchschnittlich ab dem 50. Lebensjahr (bei einigen Frauen auch schon ab dem 40. Lebensjahr) durchlebt. Ähnlich wie in der Pubertät oder Schwangerschaft, sind auch die Wechseljahre eine Phase, in der sich unter anderem die Hormone in unserem Körper umstellen.

Wie eine Frau die Wechseljahre wahrnimmt, kann ganz unterschiedlich sein. Während ein Drittel der Frauen von ihren Wechseljahren überhaupt nichts merkt, haben einige Frauen leichte Beschwerden und andere wiederum können ein starkes körperliches und seelisches Auf und Ab erfahren.

Aus den jahrelangen Erfahrungen mit meinen Patienten in meiner Naturheilpraxis in Krefeld kann ich Ihnen empfehlen, sich vor und während dieser Zeit gut zu informieren. Bei stärkeren Beschwerden oder seelischem Unbehagen kann eine Behandlung durch einen fachkundigen Experten hilfreich sein. Einige Frauen leider sehr stark unter seelischen und körperlichen Beschwerden, sodass es für sie besonders ratsam ist, zu wissen, was in Ihrem Körper geschieht. So kann dafür sorgegetragen werden, das eigene Gleichgewicht zu finden und wieder herstellen zu können. Denn Sie werden einen Lebensabschnitt abschließen, eine neue Lebensphase durchleben und schließlich in einen neuen Lebensabschnitt starten.

Erste Anzeichen des Beginns der Wechseljahre

Mit dem Beginn der Wechseljahre (Prämenopause), treten häufig Unregelmäßigkeiten der Monatsblutung auf. Die Abstände zwischen den Monatsblutungen können länger oder kürzer werden. Frauen, die in dieser Zeit die Pille einnehmen, sind von den Unregelmäßigkeiten nicht betroffen.

Weitere Anzeichen können Brustschmerzen oder -spannungen und starke Hitzewallungen (tagsüber und nachts) sein. Hitzewallungen sind oft von Gesicht, Brust oder Nacken ausgehend und können sich im gesamten Körper ausbreiten. Hierbei können Herzklopfen oder Herzrasen auftreten und anschließende Schweißausbrüche folgen.

Beschwerden während der Wechseljahre

Die Veränderung der Geschlechtshormone können für ein Hormonungleichgewicht in Ihrem Körper verantwortlich werden. Durch das Hormonungleichgewicht können Wechseljahresbeschwerden hervorgerufen werden. Typische Beschwerden können Stimmungsschwankungen, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Schwindelgefühl und Wassereinlagerungen sein, die den Beginn der Wechseljahre ankündigen und Sie auch die gesamte Wechseljahresphase begleiten können.

Weitere häufige Beschwerden während der Wechseljahre können u.a. sein:

  • Angstzustände
  • Blasenentzündungen
  • Bluthochdruck
  • Depressive Verstimmung
  • Gelenkschmerzen
  • Gereiztheit
  • Gewichtszunahme
  • Infektionen der Harnwege
  • Kälte empfinden
  • Libidoverlust
  • Migräne
  • Osteoporose
  • Trockenheit der Schleimhäute ( Augen, Vagina )
  • Überempfindlichkeit
  • Verdauungsprobleme
  • Verstärkte oder und unregelmäßige Zyklen

Schwanger in den Wechseljahre?

Auch während der Wechseljahre können Sie schwanger werden. Solange Sie Ihre Monatsblutung noch haben, sind Sie auch in der Lage, Nachwuchs zu bekommen (vorausgesetzt, es hat oder hätte auch vor den Wechseljahren geklappt). Eine sichere Verhütung ist somit auch während dieser Zeit sehr wichtig, sollte der Kinderwunsch für Sie abgehakt sein. Während der Wechseljahre und Ihres unregelmäßigen Zyklus kann ein Menstruationskalender sinnvoll sein. Nicht für die Verhütung sondern zum Protokollieren Ihres Zyklus und dessen Veränderungen.

Naturheilpraxis für regulative Medizin

Karin Baumann
Wiedstrasse 15
47799 Krefeld

Sie erreichen mich

nach telefonischer Vereinbarung
Telefon: 02151 - 45 39 031
Email: info@baumann-naturheilpraxis.de

WingwaveSanguinumBDH

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.
Datenschutz » Ok